Sizilien-Rad.de Das Inland
Das andere Sizilien
  SIZILIEN INTERNET-REISEFÜHRER  
Landschaftsbild:
weites, welliges bis zu 1000 Meter aufsteigends Hügelland, hier und da schroffen Fels-Formationen, nur sehr dünn besiedelt. Im Spätherbst, mit Beginn der ersten Regenfälle, färbt sich das Landschaftsbild grün. Ab März steht das Getreide im vollen Korn, endlose gelbleuchtende Weizenfelder wiegen im Wind. Von Juni bis November: von der Sonne ausgedörrt und großflächig verkarstet, trostlosen Trockengräsern und Stoppeln der abgeernteten Getreidefelder.
INFOS FOTO BESCHREIBUNG
Die Reiseroute Eine sinnvolle Route zusammenzustellen ist schwierig. Am besten unternimmt man Abstecher von der Küste. Sehr Eindrucksvoll ist allerdings auch eine komplette Querung des Inlands von der Süd- zur Nordküste.
Klima Klima In der Antike wahr das weite Hügelland noch dicht bewaldet - Griechen, Roemer und die nachfolgenden Besetzer haben radikal abgeholzt - die Kornkammer Italien ist heute von extrem Klimabedingungen gezeichnet (heiße Sommer & kalte Winter). Angehnem ist es im Herbst und im Frühjahr!
Städte und Dörfer Städte und Dörfer Zwischen den riesigen unbewohnten Flächen gibt es nur wenige Dörfer und Städte, meist auf Bergkuppen gelegen. Die engen, verwinkelten Gassen und Treppenwege sind oft nur in den Abendstunden belebt.
Tourismus Ficuzza Wer Sizilien kennen lernen möchte sollte auch die bemerkenswerte weite und stille des Inlands entdecken - es lohnt sich. Mit Ausnahme der untern genannte Orte wird man kaum Touristen treffen. Deshalb haben viele Orte keine Unterkünfte, diesbezüglich sollte man also Vorplanen!
Verkehr Verkehr Selbst auf einigen Staatsstrassen (SS) ist kaum was los, die Streckenprofile sind aber keinesfalls flach! Ideal auch zum Motorradfahren. Die schönsten Bike-Routen finden Sie in unserem Radführer. Bei den Touren kommen Sie ganz nebenbei auch an vielen Sehenwürdigkeiten vorbei.
ORT FOTO KURZBESCHREIBUNG
Città di Enna Città di Enna Historische Altstadt mit viel Barock, sehr aussichtsreich auf einem 1000 m Hohen Bergrücken gelegen. Prunkstück ist das gute erhaltene Normannen Castello Lombardia. Die Hauptstadt der Provinz Enna liegt ziemlich genau in der Mitte der Insel. 28.500 Ennesi.
Piazza Amerina Piazza Amerina Historische Altstadt mit den üblichen Neubauviertel am Rand, die Umgebung ist ausergewöhnlich grün. Ausgangspunkt für die brühmte römische Villa Casale (5 km), 22.400 Piazzesi.
Villa Romana del Casale Villa Romana del Casale Der 3500 m² großer Bilderteppich in der römischen Villa ist sensationell erhalten - eins der Highlights ist die Abbildung der Bikini Mädchen. Wunderschön ist auch die malerische Lage in einem Flußtal nahe der Stadt Piazza Amerina. Früh dort sein! ab 9 Uhr wird eingelassen, die Reisebusse treffen erst um 10 Uhr ein!
Città di Caltagirone Città di Caltagirone Cal'at Ghiran - (Stadt der Vasen) so hieß die für seine Keramiken bekannte Stadt bei den Araber. Auch hier eine in den Hang gebaute Altstadt mit enge Gassen und viel Barock. Die 142 Stuffen der "Scala Santa Maria del Monte" - sind alle mit anderen (modernen) Majoliken verziert.
Sperlinga Sperlinga Die kleine Ortschaft wird von einer einzigartigen, hochaufragenden Höhlen-Burgberg aus dem 11. Jahrhundert geprägt. Im Burgfelsen gibt es auch außerhalb der Burgmauern Wohnhöhlen, von denen einige sogar noch bewohnt sind... (mehr)
Weiter zur Südküste zur Südküste An der südlichsten Küste von Italien finden Sie neben lange Sandstränden die herrlichen Tempelanlagen von Agrigento und Selinunte sowie die Kreidefelsen von Eracle Minona.
 Sizilien Infos Ferienwohnung Literatur Flüge & Mietauto Kontakt