sizilien-rad.de
 
 
 
Città di Taormina

Siziliens Touristenort Nr. 1 verzaubert Besucher mit seiner aussichtreichen Panoramalage, mit einem herrlich milden Klima, eine üppigen Vegetation, einem nahezu perfekt erhaltenem griechisch / römischen Theater, einem phänomenalen Blick auf den Etna und einem mediterranen Gassen-Flair. Am Corso Umberto reihen sich Cafés, Pasticcerien, Restaurants, Boutiquen und Souvenirshops dicht aneinader. In dem Gewirr aus schmalen Gassen und Treppenwege abseits des Corso gibt dagegen aber noch viele versteckte Malerwinkel zu entdecken.
Küstenblick Teatro Greco Piazza IX Aprile
Berühmte Persönlichkeiten wie der deutsche Kaiser Wilhelm II., 6oUML,sterreichs Kaiserin Elisabeth, Englands König Eduard VII., zahlreiche namhafte Maler, Dichter, Filmstars gaben sich einst in Taormina die Klinke in die Hand. Heute sind es überwiegend Pauschaltouristen.
Giardino Pubblico
Monte Tauro
Isola Bella
Früh Abends und Morgens wenn die Tagestouristen weg sind hat Taormina aber immer noch einen einmaligen Flair. Zudem verteilen sich die ca. 30.000 Betten auf viele kleinere und mittelständische Hotels und Pensionen. Zur Küste führt eine Seilbahn - von dort ist der Kiesstrand von Mazaro über Treppen zu erreichen und auch die herrliche Bucht der Isola Bella ist nicht weit.
Corso Umberto
Ätna-Blick
Gassenzauber
Teatro
Stadtbesichtigung: Den Corso Umbert entlangschlender, alle weitere Sehenswürdigkeiten sind dort gut ausgeschiledert. Im Sommer findet im Theater übrigens das bekannte Taormina Arte-Festival statt.
Reisetipp Parkplätze sind rar und teuer. Am besten fährt man mit der Seilbahn (Funivia) von Mazzarò (direkt an der Küstenstraße, ca. 2,5 km nördlich vom Bahnhof). Dort kostet der Parkplatz auch was, aber günstiger wie oben und die Fahrt mit der Seilbahn ist ein erlebenswert.
zur Sizilien-Karte

SIZILIEN-RAD.de. > Reiseführer > Ostküste > Taormina © Sizilien-Rad.de