Sizilien-Rad.de Der Westen Siziliens
Die Provinz Trapani
  INTERNET-REISEFÜHRER  
Infos zu dieser Seite:
Die grün umrandeten Fotos können per Mausklick vergrößert werden. Die gelb gerahmten Bilder sind mit einer weiteren Seite hinterlegt.

Reiseroute click to enlarge Am Besten folgt man der Küstenstraße und unternimmt bei Marsala einen kurzen Abstecher in die Weinfelder. Mind. 3 Tage fü Besichtigungen, Wanderung im Zingaro und Baden einplanen.
Landschaftsbild Die Küste zwischen Trapani und Marsala wird von flachen Salinen, Lagunen und vorgelagerten Insel bestimmt. Nördlich von Trapani vereinzelte, schroffe Felsklötze; im Landesinneren weites Hügelland das zur West- und Südküste flach ausläuft und mit riesigen Wein- und Olivenfelder kultiviert ist.
Strände Schöne Sandbuchten in Scopello und im Parco lo Zingaro, Sandstrände in S. Vito und südlich von Marsala. Die Salinenlandschaft zwischen Trapani und Marsala ist zum Banden wenig geeignet. Westlich von Marsala erschließen sich lange Sandstrände... (mehr)
ORT FOTO Von Selinunte nach Trapani (ca. 80 km)
Selinunte
Tempelanlage
km 0
click to enlarge In der Antike eine Weltstadt, heute eine bedeutende Kulturstätte. Zwei Tempel wurden wieder aufgerichtet, der Rest ist Zeugnis von ruhmreichen Tagen. Das weitläutige Ausgrabungsgelände liegt malerisch auf einer Hügelkette - zu Füßen ein langer Sandstrand.
Città di Marsala
35.000 Ew
10 m
km 50
click to enlarge Mars-al-Allah -der Hafen Allahs liegt am Capo Libiebo zwischen weiten Sandstränden. Die rechtwinckelig angelegten Altstadt wird von den imposanten Duomo San Tomaso beherrscht. Vornehme Palazzi & nordafrikanischer Flair, großer Fischerhafen, erlebenswerte Fischrestaurants.
Isola di Mozia

40 qkm
km 60

click to enlarge Die phönizische Siedlung liegt auf einer der “Isole dello Stagnone“ nördlich von Marsala. Zu bewundern sind Mauerresteste, das Fundament der “Casa dei Mosaici“ mit einem gut erhalten Mosaik und ein Museum mit Vasen, Schmuck, Skulturen ... Überfahrt ca. 4,-- (20 min) + Eintritt 4,--
Sale di Trapani
Salinen-
landschaft
km 65-75
click to enlarge An der Küstenstraße zwischen Trapani und Marsala - sehenswertes Salz-Museum, tolle Fotokulisse
Città di Trapani
75.000 Ew
10 m
km 80 / km 0
click to enlarge Malerische Altstadt auf einer vom Meer umspülten, sichelförmigen Halbinsel. Barocke Fassaden, enge Gassen mit vornehmen Geschäften und arabisch-sizilianische Flair. Die Bankenmetropole Siziliens zählt 70.000 Einwohner. Fährhafen zu den Egidischen Inseln
ORT FOTO Von Trapani und Umgebung bis Palermo (ca. 140 km)
Egidische Inseln
ca. 1 Std. Überfahrt
click to enlarge Das Archipels der Ägidischen Insel mit der Hauptinsel Favignana sowie den Inseln Maréttimo und Lévanzo, liegt nur wenige Seemeilen von der Stadt Trapani entfernt. Die Inseln sind bekannt für den Tufsteinabbau und den Tunfischfang, die sog. Mattanza, ein uraltes Ritual das heute für Touristen zelebriert wird.
Erice
30.000 Ew
750 m
14 km im Inland
click to enlarge Romantische Gassen und Treppenwegen bestimmen das mittelalterliche Bild der dreieckigen Stadtanlage, die festungsartig ca. 700 m über Trapani auf dem Monte Erice thront. Im Sommer sind die Hotels oft ausgebucht!
Segesta
Tempelanlage
Segesta Inmitten von Wiesen, und Weinfelder erheben sich in herrlicher Hügellandschaft die dorischen Säulen eines nie vollendeten, sagenumwogenen Tempels. Nebenan, im gut erhaltenen griechisch-römischen Theater, werden im Sommer Tragödien aufgeführt. Die antike Stadt selbst, ist noch nicht ausgegraben.
Terme
Segestane
Terme di Segesta Die Therme ist eine der wenigen künstlichen Wellness-Anlagen auf Sizilien die diesen Name verdient. Das Thermalwasser kann man in Naturbecken im Fluss (allerdings gut 43 Grad Celsius) oder in dem für sizilianische Verhältnisse sehr schönen Thermalbad genießen. (mehr)
San Vito lo Capo
4000 Ew
15 m
km 40
click to enlarge Kleiner Badeort mit schönen Sandstrand, kristallklarem Wasser und Bergpanorama im Nordwesten, geniale Sonnenuntergänge, Ausgangspunkt für den Naturpark Zingaro.
Parco lo Zingaro
Naturpark
km 40
click to enlarge Ein Sück Heile-Welt, wunderschöne Steilküste mit herrlichen Sandbuchten, im Frühjahr ein Blütenmeer. In dem idealen Wandergebiet (markierten Wege, Wanderkarte am Eingang) begegnet man häufig der Zwergpalme, dem Wahrzeichen des Parkes.
Scopello
Küstendorf
50 m
km 40
click to enlarge Idylle pur - ursprünglich und ruhig, mit ansprechenden Kiesstrand - türkisen, glasklares Meerwasser - die Sandbuchten vom Parco lo Zingaro sind nah!
Ruderi di Gibellina
im Inland
Gibellina Das 1968 von einem Erdbeben total zerstörte Dorf wurde 16 km westlich der Ruinen neu Aufgebaut. Das Alte Gibellina gestaltete der Bildhauer Alberto Burri mit einer ca. 1,5 bis 2 m Hohen Betonschicht zu einem moderne Kunstwerk bzw. zu einem riesigen Mahnmal für die Ofer des Erdbebens.
Weiter zur
Nordküste
zur Nordküste Palermo mit seinen normanischen Palazzi, das weltberühmte Monreale, der beliebte Ferienort Cefalu, die großen Naturparks des sizilianischen Apennin, die Liparischen Inseln u.v.m.
 Sizilien Infos Ferienwohnung Literatur Flüge & Mietauto Kontakt