sizilien-rad.de
 
 
Radfahren Sizilien Infos Kultur Naturparks Touren Strände Trekking
 
Strände auf Sizilien SIZILIEN REISEFÜHRER

Strand wird auf Italienisch mit spiaggia übersetzt. Lido bezeichneter dagegen einen kommerziell genutzten Strandabschnitt: Liegestühlen und Sonnenschirmen werden gegen eine Gebühr vermietet, der Strand wird gepflegt und vom Müll befreit, oftmals werden Boote und Kajaks vermietet. Der meist gut verdienende Pächter muß für Dusch- und WC-Anlagen, sowie eine "Wasserwacht" sorgen. Fast immer ist eine Strandbar aufgebaut. Ein Lido ist in der Regel nur von Pfingsten bis Ende September gepachtet und wird (muß) anschließend komplett abgebaut werden.

San Vito
San Vito lo Capo
Zingaro
Parco lo Zingaro
Mondello
Mondello
Cefalu
Cefalu
Tindari
Tindari
Capo Pelero
Capo Peloro
Isola Mozia   Ali Terme
Marsala   Isola Bella
Eraclea Minoa Selinute   Oasi dell Simeto
Giardini Naxos Playa Grande     Simeto
mazara-del-vallo
Mazara
Fontane Bianche
Fonte Bianche
Cava d'Aliga
Cava Aliga
Donalucata
Donnalucata
Sampieri
Sampieri
Portopalo
Portopalo


Die Ostküste

Scaletta, Ali Terme, Santa Teresa, Letojanni
Die langezogenen Sand- bzw. Kiesbuchten dieser Orte sind durch felsige Kaps von einander getrennt. Die Strände mit Blick auf die Kalabrischen Küste sind nur in der Hauptsaison stark frequentiert.
Isola Bella / Strand von Mazzara (Taormina)
Zu schönen Insel bzw. zur Kiesbucht führt von Mazzaro eine Treppe hinunter. Von Taormina nach Mazzaro fährt man am besten mit der Seilbahn Die vorgelagerte Isola Bella ist ein Naturreservat und kann nur mit einer Führung erkundet werden... (nach Taormina)
click for big Giardini Naxos
Sehe und gesehen werden - eine lange Strandpromenade - Liegestuhlreihen - Eisdielen - Bars und alles was Bade-Touristen sonst begehren, bietet Siziliens modernster Badeort.
San Marco
Der 8 km lange, sehr feine Kies- und Sandstrand, unterhalb der Ortschaft Fiumefreddo kennt keine Liegestuhlreihen. Beim Baden blickt man auf den Ätna, nach Taormina und auf weite Teile der Ostküste.
Naturpark Simeto Riserva Naturale Oasi del Simeto:
Südlich von Catania erstreckt sich der Plaja, ein 8 km langer Sandstrand. Direkt im Anschluß beginnt das geschützte Mündungsgebiet des Fiume Simeto mit seinem herrlichen Sandstrand... (zum Naturpark Simeto)

Die Südostküste

Donnalucata, Plaja Grande, Sampieri, Modica Marina ...
An dem gesamten Küstenabschnitt zwischen Portopalo und Scoglitti erstecken sich zahlreiche, ausgedehnte Sandstrände. Zu den schönsten zählen die Dünenlandschaft von Sampieri und der ebenfalls als Schutzzone fungierende Plaja Grande.

Die Südküste

Eraclea Minoa Eraclea Minoa: Unterhalb der Runinen der gantiken Stadt erwacht im Sommer ein kleies Küstendorf zum Leben. Der lange Sandstrand mit den weissen Kreidefelsen ist von Pinienwäldchen geschützt.
Die Scala dei Turchi
Zu dem wunderschönen Sandstrand - mit kalk - und lehmhaltigen Gesteinsformationen flankiert - führt die türkische Treppe hinunter.
Selinunte Selinunte / Marinella: Zu Füßen der archelogischen Zone erstreckt sich ein langer Sandstrand. Durch ein Pinenwald erreicht man den meist ruhigeren, westliche Abschnitt.

Die Westküste

zingaro
San vito lo Capo
Parco dello Zingaro / San Vito lo Capo / Scopello
Die idyllischen Sandbuchten an der Steilküste des Zingaro Naturparks sind nur zu Fuß erreichbar. Ohne Wanderung, direkt ins glasklare Meereswasser springen können Sie am aussichtsreichen Sandstrand von San Vito und der Kiesbucht unterhalb von Scopello.

Die Nordküste

Mondello Mondello: Im Naherholungsgebiet von Palermo, am Strand von Mondello, sieht man und wird gesehen - so gesehen ganz interessant. Bars, Eiskielen. Restaurants und Clubs. Wer nur Ruhe und Erholung sucht ist hier falsch - für alle anderern ist die die Beach-Szene einen Besuch wert.
Cefalù Cefalù: Der ansprechende Sandstrand mit seinen Liegestuhlreihen und Strandbars wird von dem markanten Burgberg und der mittelalterlichen Kulisse von Cefalù flankiert... (zur Cefalù Seite)
Tindari Tindari / Oliveri:
Das Capo Tindari mit seiner antike Ausgrabungsstätte, eine Pilger-Kirche mit der wundertätigen Madonna Nera, darunter ein Traumstrand: die Lagunen von Oliveri - weisser Sandstrand & türkisblaues Wasser.

Die Wasserqualität:

Zingaro Vor den sizilianischen Inseln und vor zahlreichen Küstenabschnitten Siziliens hat das Wasser eine sehr gute Qualität und ist kristall klar. Starke Meeres-Verschmutzungen findet man im Umfeld der grossen Städte: Palermo bis Termini Imerese, östlich des Capo Milazzo, bei Messina, Catania, zwischen Augusta und Siracusa.

SIZILIEN-RAD.de > Sizilien Reise-Infos > Die schönsten Strände Siziliens Kontakt

hier dreht sich alles um Sizilien Hier dreht sich alles um die Strände auf Sizilien: Die schönsten Sandstrände und Kiesbuchten auf Sizilien und den sizilianischen Inseln. In vielen Küstenstädten haben Sie bei Bootscharter Sizilien eine grosse Auswahl an Yachten und Booten. An vielen Stränden können Sie auch ein Kajak ausleihen und natürlich im kristall klaren Wasser schwimmen gehen. Die Stränden in den Küsten-Naturparks wie im Zingaro und Vendicari können Sie bei einer Wandertour entdecken.

Ferienwohnung
Ferienhaus
Wir vermieten ein Ferienhaus auf Sizilien direkt an der Küste mit Blick auf das Meer!
Wohnung.Sizilien-Rad.de